01
Dez

"ruck zuck fröhlich" - Wiederaufnahme

ruck zuck fröhlich im Theater Parfin de siècle, St. Gallen

Aufgrund von hoher Nachfrage wieder aufgenommen.

Bewusst als wahres Kontrastprogramm zu opus111 gedacht, irritierte das Duo Claire Pasquier und Matthias Flückiger mit ihrer zweiten Produktion «ruck zuck fröhlich», einer «Feld-, Wald- und Wiesenforschung zum deutschen Schlager der 50er- bis 70er-Jahre vor allem das angestammte Parfin-Publikum, dass sich nur zögerlich unter die vielen begeisterten Parfin-Besucherinnen und Besucher mischte, die bis heute nach einem Nachfolgeprogramm fragen.

Die Zuschauerreaktionen überschlugen sich, von «Das Beste, was wir im Parfin je gesehen haben!», über «Absolut genial!», bis hin zu «Ein Abend, den man gesehen haben muss!». Ob Vergangenheitsbewältigung oder schwelgen in Erinnerungen: Wir kennen sie alle, die Schlager der Nachkriegszeit. Dass die nicht nur seicht und verkitsch sind, beweisst der äusserst intelligent zusammengestellte Abend. Trauen auch Sie sich, Sie werden es nicht bereuen!

 
Eintritt: Fr. 35.–
Mitglieder Parfin de Siècle: Fr 30.–
Studierende: Fr. 20.–
Schülerinnen und Schüler: 15.-
Caritas Kulturlegi: Fr. 5.–
Geflüchtete: gratis
 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Donnerstag 20:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

02
Dez

«Bitte nicht wie letztes Jahr»

«Bitte nicht wie letztes Jahr»

- ein Advents-Kammerspiel von Ercole bis Rilke


Es erwarten Sie Rilkes Weihnachtsbriefe an seine Mutter in Kombination mit Briefen italienischer Kinder an den Weihnachtsmann. Ideal für alle, die die zwanghafte vorweihnächtliche Betriebsamkeit loslassen möchten!
Zusammengestellt und vorgetragen von Volker Ranisch

Flyer

Eintritt: Fr. 35.–
Mitglieder Parfin de Siècle: Fr 30.–
Studierende: Fr. 20.–
Schülerinnen und Schüler: 15.-
Caritas Kulturlegi: Fr. 5.–
Geflüchtete: gratis

 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Freitag 20:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

03
Dez

"ruck zuck fröhlich" - Wiederaufnahme

ruck zuck fröhlich im Theater Parfin de siècle, St. Gallen

Aufgrund von hoher Nachfrage wieder aufgenommen.

Bewusst als wahres Kontrastprogramm zu opus111 gedacht, irritierte das Duo Claire Pasquier und Matthias Flückiger mit ihrer zweiten Produktion «ruck zuck fröhlich», einer «Feld-, Wald- und Wiesenforschung zum deutschen Schlager der 50er- bis 70er-Jahre vor allem das angestammte Parfin-Publikum, dass sich nur zögerlich unter die vielen begeisterten Parfin-Besucherinnen und Besucher mischte, die bis heute nach einem Nachfolgeprogramm fragen.

Die Zuschauerreaktionen überschlugen sich, von «Das Beste, was wir im Parfin je gesehen haben!», über «Absolut genial!», bis hin zu «Ein Abend, den man gesehen haben muss!». Ob Vergangenheitsbewältigung oder schwelgen in Erinnerungen: Wir kennen sie alle, die Schlager der Nachkriegszeit. Dass die nicht nur seicht und verkitsch sind, beweisst der äusserst intelligent zusammengestellte Abend. Trauen auch Sie sich, Sie werden es nicht bereuen!

 
Eintritt: Fr. 35.–
Mitglieder Parfin de Siècle: Fr 30.–
Studierende: Fr. 20.–
Schülerinnen und Schüler: 15.-
Caritas Kulturlegi: Fr. 5.–
Geflüchtete: gratis
 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Samstag 17:30 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

04
Dez

«Leise rieselt der Schnee - oder auch nicht.»

«Der Advent im Parfin de siecle»

Egal, ob es draussen schneit oder nicht: Dieses Jahr dreht sich an der Adventslesung alles rund um das Thema Schnee: Mit Texten, Märchen, Gedichten, Liedern und allerlei Wissenswertem rund um die weisse Pracht.

Mit Pia Waibel, Jael Erismann, Marlene Dierkes und Matthias Flückiger

 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Sonntag 17:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

06
Dez

«Felix Krull. Hochstapler»

«Felix Krull. Hochstapler»

In seinem literarischen Kammerspiel entführt uns Volker Ranisch in gekonnter Art und Weise in die Welt von Thomas Manns Romanhelden Felix Krull und nennt es «Ein erotisches Betrugsverhältnis auf Gegenseitigkeit». Nach Thomas Manns Roman «Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull».
Mit: Volker Ranisch

Flyer


Eintritt: Fr. 35.–
Mitglieder Parfin de Siècle: Fr 30.–
Studierende: Fr. 20.–
Schülerinnen und Schüler: 15.-
Caritas Kulturlegi: Fr. 5.–
Geflüchtete: gratis
 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Dienstag 20:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

07
Dez

«Leise rieselt der Schnee - oder auch nicht.»

«Der Advent im Parfin de siecle»

Egal, ob es draussen schneit oder nicht: Dieses Jahr dreht sich an der Adventslesung alles rund um das Thema Schnee: Mit Texten, Märchen, Gedichten, Liedern und allerlei Wissenswertem rund um die weisse Pracht.

Mit Pia Waibel, Jael Erismann, Marlene Dierkes und Matthias Flückiger

 

Ausverkauft!

Mittwoch 19:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

08
Dez

«Leise rieselt der Schnee - oder auch nicht.»

«Der Advent im Parfin de siecle»

Egal, ob es draussen schneit oder nicht: Dieses Jahr dreht sich an der Adventslesung alles rund um das Thema Schnee: Mit Texten, Märchen, Gedichten, Liedern und allerlei Wissenswertem rund um die weisse Pracht.

Mit Pia Waibel, Jael Erismann, Marlene Dierkes und Matthias Flückiger

 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Donnerstag 20:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

09
Dez

"ruck zuck fröhlich" - Wiederaufnahme

ruck zuck fröhlich im Theater Parfin de siècle, St. Gallen

Aufgrund von hoher Nachfrage wieder aufgenommen.

Bewusst als wahres Kontrastprogramm zu opus111 gedacht, irritierte das Duo Claire Pasquier und Matthias Flückiger mit ihrer zweiten Produktion «ruck zuck fröhlich», einer «Feld-, Wald- und Wiesenforschung zum deutschen Schlager der 50er- bis 70er-Jahre vor allem das angestammte Parfin-Publikum, dass sich nur zögerlich unter die vielen begeisterten Parfin-Besucherinnen und Besucher mischte, die bis heute nach einem Nachfolgeprogramm fragen.

Die Zuschauerreaktionen überschlugen sich, von «Das Beste, was wir im Parfin je gesehen haben!», über «Absolut genial!», bis hin zu «Ein Abend, den man gesehen haben muss!». Ob Vergangenheitsbewältigung oder schwelgen in Erinnerungen: Wir kennen sie alle, die Schlager der Nachkriegszeit. Dass die nicht nur seicht und verkitsch sind, beweisst der äusserst intelligent zusammengestellte Abend. Trauen auch Sie sich, Sie werden es nicht bereuen!

 
Eintritt: Fr. 35.–
Mitglieder Parfin de Siècle: Fr 30.–
Studierende: Fr. 20.–
Schülerinnen und Schüler: 15.-
Caritas Kulturlegi: Fr. 5.–
Geflüchtete: gratis
 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Freitag 20:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

10
Dez

opus111 - Wiederaufnahme

opus111 im Theater Parfin de siècle, St. Gallen

Aufgrund von hoher Nachfrage wieder aufgenommen.

«opus111» bildete im Oktober 2021 den Einstand von Matthias Flückiger als neuer Leiter des Theaters «Parfin de Siècle» und landete mit dieser äusserst anspruchsvollen Produktion gleich einen Volltreffer, der höchsten Ansprüchen genügt. Peter Surber nannte das Programm in seiner Kritik im Saitenmagazin online vom 24. 10. 2021: «…eine fulminante Hommage an Beethoven und Thomas Mann.»

Dass Ludwig van Beethovens letzte Klaviersonate op. 111 mehr als hundert Jahren nach ihrer Entstehung zu einschlägiger Berühmtheit gelangte, ist nicht zuletzt Thomas Mann zu verdanken, der dieser aus damaliger Sicht in die Zukunft weisenden, heute nach wie vor aufregenden und höchst anspruchsvollen Sonate in seinem Roman «Doktor Faustus» auf humorvolle und zugleich tiefgründige Weise ein Denkmal von weltliterarischem Format gesetzt hat.

Matthias Flückiger kombiniert Beethovens Musik mit Thomas Manns Text und schafft so einen einmaligen Theaterabend, den auf Grund von Corona viel zu wenige Interessierte sehen konnten. Begleitet wird er dabei von Claire Pasquier am Flügel.

Ein unvergesslicher Abend, den sie nicht verpassen sollten!

 
Eintritt: Fr. 35.–
Mitglieder Parfin de Siècle: Fr 30.–
Studierende: Fr. 20.–
Schülerinnen und Schüler: 15.-
Caritas Kulturlegi: Fr. 5.–
Geflüchtete: gratis
 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Samstag 17:30 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

11
Dez

«Leise rieselt der Schnee - oder auch nicht.»

«Der Advent im Parfin de siecle»

Egal, ob es draussen schneit oder nicht: Dieses Jahr dreht sich an der Adventslesung alles rund um das Thema Schnee: Mit Texten, Märchen, Gedichten, Liedern und allerlei Wissenswertem rund um die weisse Pracht.

Mit Pia Waibel, Jael Erismann, Marlene Dierkes und Matthias Flückiger

 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Sonntag 11:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

11
Dez

«Leise rieselt der Schnee - oder auch nicht.»

«Der Advent im Parfin de siecle»

Egal, ob es draussen schneit oder nicht: Dieses Jahr dreht sich an der Adventslesung alles rund um das Thema Schnee: Mit Texten, Märchen, Gedichten, Liedern und allerlei Wissenswertem rund um die weisse Pracht.

Mit Pia Waibel, Jael Erismann, Marlene Dierkes und Matthias Flückiger

 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Sonntag 17:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

16
Dez

«Leise rieselt der Schnee - oder auch nicht.»

«Der Advent im Parfin de siecle»

Egal, ob es draussen schneit oder nicht: Dieses Jahr dreht sich an der Adventslesung alles rund um das Thema Schnee: Mit Texten, Märchen, Gedichten, Liedern und allerlei Wissenswertem rund um die weisse Pracht.

Mit Pia Waibel, Jael Erismann, Marlene Dierkes und Matthias Flückiger

 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Freitag 20:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

18
Dez

«Leise rieselt der Schnee - oder auch nicht.»

«Der Advent im Parfin de siecle»

Egal, ob es draussen schneit oder nicht: Dieses Jahr dreht sich an der Adventslesung alles rund um das Thema Schnee: Mit Texten, Märchen, Gedichten, Liedern und allerlei Wissenswertem rund um die weisse Pracht.

Mit Pia Waibel, Jael Erismann, Marlene Dierkes und Matthias Flückiger

 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Sonntag 11:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

18
Dez

«Leise rieselt der Schnee - oder auch nicht.»

«Der Advent im Parfin de siecle»

Egal, ob es draussen schneit oder nicht: Dieses Jahr dreht sich an der Adventslesung alles rund um das Thema Schnee: Mit Texten, Märchen, Gedichten, Liedern und allerlei Wissenswertem rund um die weisse Pracht.

Mit Pia Waibel, Jael Erismann, Marlene Dierkes und Matthias Flückiger

 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Sonntag 17:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

20
Dez

«Felix Krull. Hochstapler»

«Felix Krull. Hochstapler»

In seinem literarischen Kammerspiel entführt uns Volker Ranisch in gekonnter Art und Weise in die Welt von Thomas Manns Romanhelden Felix Krull und nennt es «Ein erotisches Betrugsverhältnis auf Gegenseitigkeit». Nach Thomas Manns Roman «Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull».
Mit: Volker Ranisch

Flyer


Eintritt: Fr. 35.–
Mitglieder Parfin de Siècle: Fr 30.–
Studierende: Fr. 20.–
Schülerinnen und Schüler: 15.-
Caritas Kulturlegi: Fr. 5.–
Geflüchtete: gratis
 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Dienstag 20:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

21
Dez

opus111 - Wiederaufnahme

opus111 im Theater Parfin de siècle, St. Gallen

Aufgrund von hoher Nachfrage wieder aufgenommen.

«opus111» bildete im Oktober 2021 den Einstand von Matthias Flückiger als neuer Leiter des Theaters «Parfin de Siècle» und landete mit dieser äusserst anspruchsvollen Produktion gleich einen Volltreffer, der höchsten Ansprüchen genügt. Peter Surber nannte das Programm in seiner Kritik im Saitenmagazin online vom 24. 10. 2021: «…eine fulminante Hommage an Beethoven und Thomas Mann.»

Dass Ludwig van Beethovens letzte Klaviersonate op. 111 mehr als hundert Jahren nach ihrer Entstehung zu einschlägiger Berühmtheit gelangte, ist nicht zuletzt Thomas Mann zu verdanken, der dieser aus damaliger Sicht in die Zukunft weisenden, heute nach wie vor aufregenden und höchst anspruchsvollen Sonate in seinem Roman «Doktor Faustus» auf humorvolle und zugleich tiefgründige Weise ein Denkmal von weltliterarischem Format gesetzt hat.

Matthias Flückiger kombiniert Beethovens Musik mit Thomas Manns Text und schafft so einen einmaligen Theaterabend, den auf Grund von Corona viel zu wenige Interessierte sehen konnten. Begleitet wird er dabei von Claire Pasquier am Flügel.

Ein unvergesslicher Abend, den sie nicht verpassen sollten!

 
Eintritt: Fr. 35.–
Mitglieder Parfin de Siècle: Fr 30.–
Studierende: Fr. 20.–
Schülerinnen und Schüler: 15.-
Caritas Kulturlegi: Fr. 5.–
Geflüchtete: gratis
 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Mittwoch 17:30 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

28
Dez

"ruck zuck fröhlich" - Wiederaufnahme

ruck zuck fröhlich im Theater Parfin de siècle, St. Gallen

Aufgrund von hoher Nachfrage wieder aufgenommen.

Bewusst als wahres Kontrastprogramm zu opus111 gedacht, irritierte das Duo Claire Pasquier und Matthias Flückiger mit ihrer zweiten Produktion «ruck zuck fröhlich», einer «Feld-, Wald- und Wiesenforschung zum deutschen Schlager der 50er- bis 70er-Jahre vor allem das angestammte Parfin-Publikum, dass sich nur zögerlich unter die vielen begeisterten Parfin-Besucherinnen und Besucher mischte, die bis heute nach einem Nachfolgeprogramm fragen.

Die Zuschauerreaktionen überschlugen sich, von «Das Beste, was wir im Parfin je gesehen haben!», über «Absolut genial!», bis hin zu «Ein Abend, den man gesehen haben muss!». Ob Vergangenheitsbewältigung oder schwelgen in Erinnerungen: Wir kennen sie alle, die Schlager der Nachkriegszeit. Dass die nicht nur seicht und verkitsch sind, beweisst der äusserst intelligent zusammengestellte Abend. Trauen auch Sie sich, Sie werden es nicht bereuen!

 
Eintritt: Fr. 35.–
Mitglieder Parfin de Siècle: Fr 30.–
Studierende: Fr. 20.–
Schülerinnen und Schüler: 15.-
Caritas Kulturlegi: Fr. 5.–
Geflüchtete: gratis
 

Tickets reservieren bei Eventfrog

Mittwoch 20:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen

31
Dez

«Silvester Special»

ruck zuck fröhlich im Theater Parfin de siècle, St. Gallen
«Silvester-Special» im Parfin de Siècle»
Feiern Sie den Jahreswechsel im Parfin de Siècle und geniessen Sie die letzten Stunden des zu Ende gehenden Jahres bei einem
«Silvester Special» mit Claire Pasquier (piano) und Matthias Flückiger (Texte und Gesang)

Sa. 31.12.2022
21:00h Einlass
22:00h Überraschungsprogramm
00:00h Gemeinsames Anstossen auf ein gutes neues Jahr!!!
01:30h Ausklang
 

Eintritt: Fr. 65.-
Mitglieder Parfin de Siècle: Fr 55.-

Tickets reservieren bei Eventfrog

Samstag 21:00 Theater parfin de siècle, Mühlensteg 3, 9000 St.Gallen