Sommer

Du gute Linde, schüttle dich!
Ein wenig Luft, ein schwacher West!
Wo nicht, dann schließe dein Gezweig
So recht, dass Blatt an Blatt sich presst.

Kein Vogel zirpt, es bellt kein Hund;
Allein die bunte Fliegenbrut
Summt auf und nieder übern Rain
Und lässt sich rösten in der Glut.

Sogar der Bäume dunkles Laub
Erscheint verdickt und atmet Staub.
Ich liege hier wie ausgedorrt
Und scheuche kaum die Mücken fort.

O Säntis, Säntis! läg' ich doch
Dort - grad' an deinem Felsenjoch,
Wo sich die kalten, weißen Decken
So frisch und saftig drüben strecken,
Viel tausend blanker Tropfen Spiel:
Glücksel'ger Säntis, dir ist kühl!

- Annette von Droste-Hülshoff 1797-1848

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Theaters Parfin de Siècle

Im Namen des gesamten Parfin-Teams wünsche ich Ihnen von Herzen einen schönen Sommer!

Vielleicht geniessen Sie die warme Jahreszeit wie Annette Droste-Hülshoff in der Ostschweiz mit Blick auf den Säntis und sehnen sich nach einem weissen Flecken Schnee, der Ihnen zumindest in der Vorstellung ein wenig Abkühlung verspricht? Oder Sie haben die Gelegenheit zu verreisen und finden Erholung irgendwo in der Fremde. Oder Sie verreisen nur gedanklich an Orte, die sie in Ihrer Erinnerung gespeichert haben und deren Schönheit Sie gedanklich geniessen können.
Oder aber, sie besuchen in Ihrer Vorstellung Sehnsuchtsorte, die zu besuchen Sie noch vor sich haben oder die Sie sich auch ganz einfach selber erträumen? So oder so: Geniessen Sie ein paar schöne Momente der Auszeit.

Wir entführen Sie gerne wieder nach der Sommerpause an Orte, die Ihre Fantasie anregen und freuen uns, wenn Sie die Reisen in andere Welten mit uns zusammen im Theater Parfin de Siècle antreten, zum Beispiel ab dem 9. September mit Yasmina Rezas Welterfolg «Kunst», eine der weltweit meistgespielten zeitgenössischen Komödien, geistreich, tiefgründig und voller Situationen und Momente, die uns vielleicht bekannter sind, als wir es manchmal wahrhaben mögen. Wir freuen uns auf Sie!

Reservationen auf dieser Website unter «Spieleplan/Tickets», wo Sie die Gelegenheit haben, sich Ihren Wunsch-Platz für «Kunst» vom 29. Juli 2022 an selbst zu reservieren.

Herzlich,
Matthias Flückiger

«Kunst» von Yasmina Reza

Komödie für drei Schauspieler

Vermag Kunst die Gemüter so zu erhitzen, dass die langjährige Freundschaft dreier Männer so ins Wanken gerät, dass sie riskiert, zu zerbrechen? Sie kann, wie uns Yasmina Reza in ihrem Welterfolg «Kunst» meisterlich vor Augen führt und dabei die Zuschauer bei allem Lachen dazu bringt, sich selber zu hinterfragen.

Aber die Komödie reizt nicht nur zum Lachen, das Lachen ist recht eigentlich Thema des Stückes. Die Autorin selbst sagt dazu: „Das Drama von „Kunst“ ist ja nicht, dass Serge das weiße Bild kauft, sondern dass man mit ihm nicht mehr lachen kann.“ Lachen Sie mit?
Ab 9. September 2022 im Theater Parfin de Siècle.


Première:
Freitag 9. September (ev. Samstag 10. September), 20:00h

Weitere Vorstellungen:
Dienstag 13. September 20:00h
Donnerstag 15. September 20:00h
Samstag 17. September 17:30h
Dienstag 20. September 20:00h
Sonntag 25. September 17:00h
Dienstag 27. September 20:00h
Samstag 01. Oktober 17:30h
Sonntag 02. Oktober 11:00h
Mittwoch 05. Oktober 20:00h
Freitag 07. Oktober 20:00h
Samstag 08. Oktober 17:30h    
Sonntag 23. Oktober 17:00h
Fr. 04.    November 20.00h
So.06.    November 17:00h