Don Juan kommt aus dem Krieg, Horvat

"Don Juan kommt aus dem Krieg"
Ödön von Horváth

"Don Juan kommt aus dem Krieg" beginnt mit dem Kriegsende am 11. November 1918. Eine neue Zeit beginnt. Die Welt und die Werte ändern sich, verschieben sich. Ein Thema, das für Theater parfin de siècle wie geschaffen ist. Dieses Stationendrama ist wie ein Patchwork-Teppich aufgebaut und gibt Einblicke in verschiedenste Milieus, Situationen, Figuren und Menschen in ihren Nöten und Ängsten.

Wir planen, das Stück nicht als Schauspiel zu spielen, sondern mit verschiedensten Theatermitteln die einzelnen "Minidramen" anzugehen. Eine Art szenische Lesung mit versatzstückartig gespielten Szenen.
 

SchauspielerInnen:
Pia Waibel
Regine Weingart
Matthias Flückiger

Regie: Arnim Halter
Tonmontage: Stefan Suntinger
Bühnenbild: Bühnenbild-Crew
Fotos: Samuel Forrer
Technik: Allan Mc Gee, Pamina Ledermann
 

Ödön von Horváth schreibt im Vorwort:

„Man weiß es nicht, ob Don Juan als historische Person jemals gelebt hat. Fest steht nur, dass es den Typus Don Juan einstmals gegeben hat, und infolgedessen ist es klar, dass es ihn auch heute noch gibt und immer geben wird. Scheinbar gehört zwar auch dieser Don Juan bereits der Vergangenheit an, denn er starb während der großen Inflation 1919–23, also in einer Zeit, in der sich, auch im banalsten Sinne des Wortes, alle Werte verschoben haben. Es ist aber, wie gesagt, nur eine scheinbar vergangene Zeit, denn, von einer etwas höheren Warte aus gesehen, leben wir noch immer in der Inflation, und es ist nicht abzusehen, wann sie zu Ende gehen wird. So kommt auch Don Juan aus dem Krieg und bildet sich ein, ein anderer Mensch geworden zu sein. Jedoch er bleibt, wer er ist. Er kann nicht anders. Er wird den Damen nicht entrinnen.

Alle erliegen ihm, aber – und dies dürfte das Entscheidende sein: wirklich geliebt wird er von keiner. Das Unglück der Frauen ist, daß sie einen irdischen Horizont haben – erst, da sie es schaudernd ahnen, daß er nicht das Leben sucht, sondern sich nach dem Tode sehnt, schrecken sie vor ihm zurück.“